Wolfgang Schäuble wirbt für den Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung:

Danke, Wolfgang Schäuble!

 

 

Die "taz" dazu: "Der Innenminister macht Werbung für die Kampagne gegen Vorratsdatenspeicherung. So kann es kommen, wenn man nicht das Richtige für die Sicherheit tut . ..."

"Grüße von 007 - Schäubles Website gehackt: schaeubles-website-gehackt


 
Mehr in den Medien: unten auf dieser Seite

 

 

Hier geht es zu dem Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung, den Wolfgang Schäuble bewirbt:  http://www.vorratsdatenspeicherung.de/

 

007 läßt grüßen:

 


Was bleibt?
Um 9 Minuten nach 9 macht eine automatische Mitteilung des Servers von Wolfgang Schäuble die harmlose Surferin zum (Mit-)täter:
 
http://wolfgang-schaeuble.de/       090211-0909
Titel: "500 Internal Server Error"
"Internal Server Error
The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable
to complete your request.
Please contact the server administrator, webmaster@wolfgang-schaeuble.de and
inform them of the time the error occurred, and anything you might have done
that may have caused the error.
More information about this error may be available in the server error log."
 
Na ja, ich weiss ja - wenn ich am PC sitze mache ich ohnehin alles falsch und mein Computer versteht mich nicht gut. Aber dass ich jetzt auch schon schuld bin, wenn Wolfgang Schäuble sich als ebenso normaler Nutzer dieser komplexen und widerspenstigen Materie entpuppt - allen "es ist alles sicher" Behauptungen zuwider ...

Der einzige Fehler liegt doch wohl bei Wolfgang Schäuble, der es einfach nicht wahrhaben will, dass die besten
und sichersten Datensammlungen diejenigen sind, die gar nicht erst erstellt werden!
 
Wir haben es jedenfalls gerne, dass jemand überall rumspionieren läßt, Datenberge anhäuft - ohne Ende - und erklärt, das sei alles völlig sicher und überhaupt nur für die Sicherheit - und dann nicht einmal die eigenen Seiten sauber halten kann. :-(((
 
13 Minuten später warnt Wolfgang Schäuble mit einem gelben Warndreieck vor seinen Seiten. Recht so! Weiter so, Wolfgang Schäuble!
 
http://wolfgang-schaeuble.de/       090211-0922
Titel: "Alert"
(mit gelbem Warndreieck)
"The connection was refused when attempting to contact wolfgang-schaeuble.de
OK"
 
Einige Zeit später meldet http://wolfgang-schaeuble.de/
"Network Timeout
The server at wolfgang-schaeuble.de is taking too long to respond."
Das allerdings verwundert nicht mehr.
Es ist nicht allein der Server, der zu lange warten läßt.
Wir warten auch bereits zu lange auf vernünftige Einsichten von Wolfgang Schäuble.
So lange wir warten stört uns die aktuelle Meldung auch nicht so sehr von http://wolfgang-schaeuble.de/
"Die gewünschte Seite ist temporär nicht ereichbar."

 
 

Medienecho: Schäubles Homepage ist nicht sicher

Datenschützer hacken Schäubles Website
Die persönliche Website von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble wurde am Dienstagabend ein Opfer eines Hacker-Angriffs. ...
koeln.de
 

Schäuble gehackt
Bundesinnenminister Schäuble wirbt unfreiwillig für den AK Vorratsdatenspeicherung: Angreifer haben seine Website mit einem auffälligen Link auf ...
Golem.de
 
Website von Wolfgang Schäuble über Typo3-Lücke gehackt [Update]
Wer die gestern gemeldete Lücke im Content Management System Typo3 noch nicht behoben hat, sollte das von den Entwicklern bereitgestellte Update jetzt ...
Heise.de
 

Wolfgang Schäuble wird Opfer von Typo3-Lücke
So warb Wolfgang Schäuble auf seiner Internetseite von Dienstagabend bis Mittwochmorgen ungewollt mit einem Link auf die Seite des Arbeitskreises ...
testticker.de
 

Hacker: Angriff auf Schäubles Homepage
Hacker haben die Internetseite von Innenminister Wolfgang Schäuble manipuliert. Die Angreifer hinterließen zwar nur einen Link . der hatte es aber in sich. ...
Focus.de
 

Hacker verändern Schäubles Homepage
Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble macht Werbung für den Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung - und zwar unfreiwillig. Denn die Internetseite des ...
Stern.de
 

Wolfgang-Schaeuble.de gehackt
Die Webseite des deutschen Bundesinnenministers Wolfang Schäuble ist einem Streich anonymer Hacker zum Opfer gefallen. Auf der Webseite warb der Minister ...
derStandard.at
 

Schäubles Homepage ist nicht sicher
Wenn Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble im Internet zu einer Datenschützer-Webseite verlinkt, dann muss etwas schief gelaufen sein. ...
Netzeitung.de
 

Schäubles Website gehackt
Der Innenminister macht Werbung für die Kampagne gegen Vorratsdatenspeicherung. So kann es kommen, wenn man nicht das Richtige für die Sicherheit tut . ...
taz.de
 

Hacker zerschießen Schäubles Homepage
Computer-Hacker haben sich Zugang zur Internetseite von Wolfgang Schäuble verschafft. Auf der Homepage des Bundesinnenministers hinterließen sie einen Link ...
Berliner Morgenpost
 

Schäubles Internetseite gehackt
Berlin. Ausgerechnet die Internetseite von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) wurde Opfer eines Hacker-Angriffs. Noch am Dienstagabend wurde die ...
Die Sachsen Zeit
 

Internet-Seite von Wolfgang Schäuble gehackt
Ziel eines Hackerangriffs ist jetzt die Internet-Seite des Bundesinnenministers Wolfgang Schäuble (CDU) geworden. Unbekannte haben auf der Startseite einen ...
Topnews
 

TYPO3-Sicherheitslücke: Website des Bundesinnenministers Wolfgang ...
Eine Sicherheitslücke im TYPO3-Kern wurde gestern (10.02.) genutzt, um die Website des Bundesinnenministers Wolfgang Schäuble zu verändern: Auf ihr fand ...
T3N - Magazin für Open Source & Web
 

Wolfgang Schäuble Opfer von Hacker-Angriff
Ausgerechnet Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble ist am Dienstag Opfer eiines Hacker-Angriffs geworden. Unbekannte Täter "verschönerten" Schäubles ...
Augsburger Allgemeine
 

Bei Schäuble hackt.s
von Jan Michael Offenbar technisch kompetente Kritiker von Schäubles Innenpolitik haben gerade unseres Bundesinnenministers persönliche Website unter ...
taz.de/Berlin