Oldenburger STACHEL
Es gibt keinen Weg zum Frieden, der Friede ist der Weg (Gandhi)
Es gibt keinen Weg zum Frieden, der Friede ist der Weg  -  (Gandhi)  -  There is no way to peace, peace is the way
 
Aktuelles
Artikel/Berichte
Veranstaltungen
Hörfunktips
Was fehlt...
Bündnis für Frieden
Archiv
Service
Wir über uns
Impressum
Kontakt
   

 

ACHTUNG: Ort geändert - NZW lädt zur Weser-Ems-Halle, Donnerschweer Straße!
Veranstaltungsbeginn verzögert.
Dafür wurde das Ende vorgezogen: "Wir machen hier mal eine Zäsur." 21.40 Uhr.
Radio Bremen meldet 300 Demonstrant_innen um 18.30 Uhr vor PFL: Meldung 20.40 Uhr
Der BildWest-"LiveStream" - schlechte Qualität: Es ruckelt etwas stark - sollen die schlimmsten Dummheiten lieber nicht verbreitet werden?

Aus aktuellem Anlaß: Am Mittwoch, 5.1.2011, findet um 20 Uhr im Kulturzentrum PFL eine Veranstaltung zu dem kruden Zeugs statt, das ein Herr Sarrazin einnahmeträchtig absondert: Wider die Sarrazinaden
Die BildWest - aeh NWZ - möchte auf den Geldzug aufspringen & hat diese Person mit einem Namen aus dem Okzident zu einer parallen Veranstaltung ins gleiche Haus eingeladen. Pfui, sowas ein Forum zu bieten!
Wie schrieb Sarrazin: In 20 Jahren könnte es zu einem Reallohnverlust kommen. Puh - wo hat der Mann seine Zahlen her? Gelegentlich mal die Tastatur abstauben? BRschland hängt europaweit am Ende der Lohnentwicklung! Sagt die Internationale Arbeitsorganisation ILO.
Wer sich das Drama trotzdem antun möchte: Sarrazin bei der BildWest (NWZ)
Laut Aussage der NWZ wird eine Aufzeichnung auf nwzonline zu sehen sein.

Lokalsender Oeins ist auch vor Ort - den Sendetermin teilen wir hier mit, sobald er uns bekannt ist. Das kann dann auch dort angesehen werden: Oeins WebTV
Aktualisierung: Die Populistenfraktion der NWZ trifft sich in der Wesrer-Ems-Garage & gleichzeitig eine kritische Veranstaltung im PFL: Infos vom Fluchtmuseum Oldenburg


  • "Armut und gesellschaftliche Ausgrenzung im Aufschwung"
    2. wissenschaftlich-politisches Symposium an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, 28. & 29.11.2008  - 
      goes  Wissenschaft  -  Second  Strike  -  akustische  Ergebnisse

  • Eine kleine Erinnerung an die "Unregelmäßigkeiten" bei den BushKriegerWahlen in den USA: Die elektronische Wahlmaschine kann nicht manipuliert werden   ;-)

  • "Atomwaffen abschaffen - hier anfangen!" lautet die Postkarten-Kampagne des Oldenburger Bündnis für den Frieden. Die Postkarte kann hier heruntergeladen, ausgedruckt und an die Bundeskanzlerin gesandt werden: Vorderseite / Rückseite (Es reicht die Rückseite zu drucken - doch das Papier sollte von der Sorte 150  Gramm oder schwerer sein - bis max. 300  Gramm.)

  • Interessante Infos gibt es auch dort: Infos zu Frieden, Medien ...

    ... Wer uns verschlüsselte E-Mails senden möchte, sollte den neuen gnuPG-Key verwenden, der immer zu finden ist über das Impressum oder einfach hier...

    ... Weitere aktuelle Informationen sind unter den Menupunkten "WasFehlt" und "BündnisFürFrieden" oben links auf dieser Seite zu finden.

    Krieg und Frieden

    Aktuelles zum Thema Frieden finden Sie auf unseren Seiten vom Bündnis für Frieden

    Allgemeine Informationen & Kommentare zu Politik & mehr gibt es dort: Alltag, Energie, Frieden, Mitwelt

    Braucht Oldenburg den STACHEL?

    Leider müssen wir einmal wieder diese Frage stellen, da wir dringend Hilfe bei der Produktion des Heftes benötigen. Lesen Sie mehr dazu hier.

     

  •