Gravatar.com "Ein weltweit wiedererkennbarer Avatar. Dein Gravatar ist ein Bild, das dich von Website zu Website begleitet." Quelle: gravatar.com

DAS IST EINE ENORM WICHTIGE FUNKTION DIE UNBEDINGT JEDEr NUTZEN SOLLTE UND MUSS!?

Avatar: "Es besteht aber auch Kritik an Gravataren. Durch die Verwendung bei unterschiedlichen Internetaktivitäten ist dem Betreiber des Dienstes die Erstellung eines umfassenden Benutzerprofiles des Benutzers möglich, das der Anbieter beispielsweise für Werbezwecke verwenden kann. Auch Ermittlungsbehörden können dadurch auf einfache Art und Weise umfassenden Einblick in die Aktivitäten des Benutzers gewinnen." Quelle: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Avatar_(Internet)#Gravatar      Abgerufen 170725 17h17m

Fragen: Warum dutzt Gravatar.com das Publikum? Wer braucht wirklich einen Avatar? Wer einen Avatar verwenden will, warum die Daten nicht selbst organisieren und verwalten? Weshalb weisen Forenbetreiber nicht darauf hin, daß Daten im Hintergrund an den US-Anbieter Gravatar.com übertragen werden? Was macht Gravatar.com mit diesen Daten? Wem gehört Gravatar.com? Dürfen GlobalisierungskritikerInnen, TTIP-GegnerInnen solche Verfahren dulden, wobei doch antidemokratische Konzerne profitieren? Weshalb werden FREIWILLIG Prozeduren etabliert, die nach deutschem Datenschutz mindestens zweifelhaft sind, mittels derer das Grundrecht auf Informationelle Selbstbestimmung verletzt wird und die Privatheit aller die da klicken an die Konzerne verschenkt wird?

Immer gilt dieser Grundsatz: "Wenn Du bei einem Geschäft nichts bezahlst, könnte es sein, dass Du die Ware bist."